Loading color scheme

Jahreshauptversammlung 2021

Zugriffe: 120

Bild: von links 1. Bürgermeister Gerhard Poschinger, Frederik Fuchs, Mario Brandl, Michael Friede, Sebastian Gruber, Vors. Hans Thoma, Felix Küblbeck, Erwin Peterhansl, Mathias Höfl, Max Tauscheck, Andreas Spitzenberger, Stefan Thoma, Michael Reih, Manuel Neumeier, stellv. Vors. Harald Wagner, Fabian Küller, Helmut Englmeier und 2. Bürgermeister Georg Ranzinger

 

Hans Thoma weiter an der Spitze des SV Perlesreut

SVP trotz Corona stabil bei rund 600 Mitgliedern

Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Gasthaus Gruber wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig wiedergewählt. Bürgermeister Gerhard Poschinger der als Wahlleiter fungierte zeigte sich sehr erfreut über die große Bereitschaft des gesamten Gremiums weiter Verantwortung zu übernehmen. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden wieder gewählt: Harald Wagner zum stellvertretenden Vorsitzenden, Schriftführer Mario Brandl, Kassier Max Tauscheck sowie den Beisitzern Erwin Peterhansl, Andreas Spitzenberger, Stefan Thoma, Michael Friede, Fabian Küller, Helmut Englmeier, Manuel Neumeier, Felix Küblbeck, Michael Reih, Mathias Höfl und Sebastian Gruber.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Georg Schürger und Reinhart Denk zeigte sich Thoma in seinem Geschäftsbericht erleichtert, dass es trotz der großen Einschränkungen durch Corona bisher zu keinen Mitgliederverlusten gekommen sei. Mit 605 Mitgliedern davon 156 Kinder und Jugendlichen ist der SV Perlesreut eine große Gemeinschaft mit vielen aktiven Bürgerinnen und Bürgern. Leider konnten in den letzten beiden Jahren viele Vereinsaktivitäten wie Zauberbergfestival, Schmalzlerfest, Nikolausgehen, Hallenturnier der Reserven und Christbaumversteigerung nicht durchgeführt werden was sich finanziell sehr negativ auswirkte. Trotz des knappen Budgets konnte die Umrüstung der Flutlichtmasten am Sandplatz auf LED durchgeführt werden, im nächsten Jahr soll die Umrüstung auf dem Trainingsplatz erfolgen. Thoma bedankte sich bei Bürgermeister Poschinger für die spontane Bereitschaft der Kommune den in die Jahre gekommenen und kaum mehr bespielbaren Rasenplatz auf dem Schulsportgelände kurzfristig zu sanieren. Erfreut zeigte sich Thoma über die von der Spedition Geier und Söhne aus Hutthurm gesponserte hochwertige LED Stadionanzeigetafel, die zwischenzeitlich errichtet wurde und eine enorme Aufwertung der Sportanlage darstellt.

Kassier Max Tauscheck musste leider in seinem Kassenbericht einen kleinen Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr vermelden, für das nächste Geschäftsjahr ist kaum mit einer Besserung zu rechnen. Kassenprüfer Georg Ranzinger bescheinigte Max Tauscheck eine vorbildliche Kassenführung und empfahl den Mitgliedern die Entlastung der Vorstandschaft, die letztlich auch einstimmig beschlossen wurde.

Den Fußballern um Abteilungsleiter Max Göttl liegt noch immer der Abstieg der Bezirksligamannschaft am grünen Tisch schwer im Magen, er lobte die Einstellung der Spieler die sich nicht hängen ließen und derzeit den hervorragenden zweiten Platz in der Kreisliga Passau belegen. Sehr zufrieden zeigte sich Göttl mit den Leistungen der verjüngten zweiten Mannschaft, die eine sehr gute Rolle in der A-Klasse spielt.

Der scheidende Jugendleiter Michael Friede berichtete, dass alle Altersklassen in Spielgemeinschaften besetzt sind, besonders erfreut zeigte er sich über den großen Zulauf bei den Kleinsten, bei denen oft mehr als 20 Kinder im Training sind.

Erich Geier von den Eisschützen bedauerte die lange Pause durch Corona, er hofft dass die Wintersaison ordnungsgemäß durchgeführt werden kann.

Edina Fuchs berichtete vom Neustart des Kinderturnens, erfreulicherweise haben sich wieder 52 Kinder in zwei Gruppen gemeldet. Auch das Damenturnen konnte zwischenzeitlich wieder gestartet werden. Aufgrund der erneut erheblichen Einschränkungen durch Corona musste die Skigymnastik erneut verschoben werden.

Vorsitzender Thoma gab in seinem Schlusswort einen Ausblick auf die anstehenden Aktivitäten des Vereins. Das Hauptaugenmerk ist bereits auf die anstehenden Feierlichkeiten anlässlich des 100jährigen Bestehens des SVP im Jahr 2023 gerichtet.